KLEINES LIED (DAS AUGE GOTTES)

manchmal bin ich sehr zufrieden
mit dem spiegelbild
manchmal gibt es seelenkrisen
alles halb so wild
manchmal ist die wahrheit
nicht der weisheit letzter schluß
& es schmerzt die klarheit mit der ich leben muß
manchmal kann ich´s nicht ertragen
bin ganz gelb & schlecht gelaunt
& es bleiben tiefe narben
die man später erst bestaunt
manchmal hör ich auf zu denken
jag falschen träumen hinterher
ohne zweifel & bedenken
& ohne wiederkehr

ich sehe nicht zurück
& ich drehe mich nicht um
ich sehe nicht zurück
zeit kommt, zeit geht

manchmal heilt die zeit die wunden
& mal wieder nicht
es gibt immer ein paar stunden
die ich sehr vermiß
manchmal geht die liebe wandern
oder sie macht blind
manchmal gibt´s nur worte
die sehr bitter sind

ich sehe nicht zurück ...

manchmal hab ich sie getroffen
die nicht gleich nach namen fragt
& auch nichts von dem versprochen
was man da so sagt
manchmal wein ich halbe tränen
überflüssig & umsonst
muß ich mich dann schämen
hab es nie gekonnt

ich sehe nicht zurück ...