Sonntag, 12.12.2004

A bubba baba e

"Should I stay or should I go now?
If I go there will be trouble
And if I stay it will be double
So you gotta let me know
Should I stay or should I go?"
(Should I stay or should I go / The Clash)

Die Zeit, in der wir leben, stimmt mich mehr und mehr nachdenklich. Das heisst eigentlich ist es weniger die Zeit als vielmehr die Menschen und die Gesellschaft, in der wir leben. Da kommt (frühestens) Ende Januar ein neues Online-Rollenspiel namens 'World of Warcraft' raus, das momentan noch in einer geschlossenen Beta ist ... oder ist es mittlerweile halb-offene oder offene Beta ? Ich weiß es nicht, ist auch nicht wirklich relevant. Und zu diesem Spiel wird es eine limitierte 'Collectors Edition' geben mit einigen Boni zu der normalen Verkaufsversion ... einer zusätzlichen 'Making-Of'-DVD, einem Bildband 'The Art of Warcraft', einer CD mit dem Soundtrack, einem speziellen Spielehandbuch, einer Stoffkarte der Spielewelt usw. ... so weit, so gut.

Joah, heute dachte ich mir dann so "Och, 2 Monate noch, so langsam kann man ja mal schauen, ob es schon nähere Details gibt". Joah, nähere Details gibt es ... die Collectors Edition wird im Laden 69.95 bis 75 € kosten ... ein vernünftiger, angemessener Preis denke ich so bei mir ... nur, ähm ups, Problem ist, daß sie schon über Vorbestellungen inzwischen ausverkauft ist ... zwei Monate vor Erscheinen, wobei man nichtmal weiß, ob der Termin Ende Januar gehalten wird. Das lustige ist nur ... schaut man bei Ebay rein, ist da alles voll mit Auktionen dieser Edition. Schon klasse, kein Wunder daß sie ausverkauft ist, da haben sich wohl ein paar besonders Clevere gedacht "hey, bestell ich mir gleichmal 15 oder 20 von vor, da werd ich schon noch was rausbekommen" ... und so geht jenes Teil, was frühestens in zwei Monaten im Handel für 69,95 bis 75 € verfügbar ist (bzw. nicht verfügbar ist, weil alles schon vorbestellt wurde), bei Ebay halt momentan schon für 85 bis 90 € oder mehr weg ... ein netter Zeitgenosse bietet gleich 10 Stück zum Sofortkauf für 99 € an ... nicht schlecht, das wären mal eben 30 € verdient ... andere sind noch etwas optimistischer und verlangen bei Sofortkauf dann gleich mal 139 € bzw. 144,44 € ... und das wohlbemerkt noch deutlich entfernt vom Release, dürfte interessant sein, wie die Preise in anderthalb Monaten aussehen.

Ich meine, hey, wie dreist ist das denn eigentlich ? Das Ding nicht mal ansatzweise in der Hand, aber schön Hamsterkäufe gemacht, damit die Deppen, die als normalsterbliche Menschen irgendwann nahe Releasetermin mal schauen, was Sache ist, eben nochmal kräftig zuzahlen und sich im optimalen Fall noch schön kräftig hochbieten dürfen. Offensichtlich haben auch viele sich einfach ein einzelnes Exemplar gesichert, nur um es direkt wieder abzustossen. Besonders klasse sind die Leute, die dann noch dazu schreiben "Achso, wenn ich das Spiel doch nicht bekommen sollte, überweise ich das Geld zurück" ... öhm wie bitte ? Frei nach dem Motto "überweis erstmal das Geld, steht zwar gar nicht fest, daß ich das Spiel jemals in die Hände bekomme, aber ich kann ja ggf. das Geld zurücküberweisen" ... hat da eventuell jemand ohne Vorabüberweisung nichtmal das Geld, das Spiel zu bezahlen, was er da Monate vor dem Erwerb reinstellt ? Da kann doch echt was nicht in Ordnung sein, in was für einer komplett kranken Zeit leben wir eigentlich ? Muß man neuerdings schon ein halbes Jahr bevor irgendwas rauskommt wie ein Depp, der sonst nix anderes zu tun hat, schauen, ob da schon was vorbestellt werden kann, nur weil sonst die Horde von Kleingeschäftemachern kommt und einem alles vor der Nase wegkauft ? Ich komm mir ja schon vor als wäre ich hier in eine schlechte Parodie einer Ferengi-Handelsbasis reingerutscht. Diese Rasse geldgeiler geschäftemachender Halsabschneider dürfte wohl nur den Star Trek Fans etwas sagen, aber anscheinend hat jemand die legendären Erwerbsregeln dieses Volkes breit in die Öffentlichkeit gestreut, und nun wird fleissig danach gelebt ... ganz spontan kommen mir bei dem ganzen folgende Erwerbsregeln in den Sinn:

9.) "Instinkt plus günstige Gelegenheit ergibt Profit"
3.) "Gib nie mehr für einen Erwerb aus, als absolut nötig"
135.) "Der einzige Wert eines Sammlerstücks ist, was du andere dafür bezahlen läßt"
12.) "Alles, das wert ist verkauft zu werden, ist auch wert zweimal verkauft zu werden"
und 190.) "Kümmere dich um das Geschäft, oder jemand anders tut es"

Und für die Helden, die ohne zu wissen, ob sie überhaupt jemals ein zu versteigerndes Exemplar in den Händen halten werden, aber dennoch einfach schonmal versteigern und vorab das Geld vorab haben wollen, gelten insbesondere die

5.) Wenn du einen Vertrag nicht brechen kannst, interpretiere ihn
164.) Benutze nie dein eigenes Geld, wenn du das jemandes anderen ausgeben kannst
255.) Eine Garantie ohne Schlupflöcher ist eine Unverantwortlichkeit

Ich meine, klar, braucht ja keiner zu kaufen, aber wenn man eben doch Interesse daran hat, bleibt einem nix anderes übrig, und Interesse haben offensichtlich genug.

Ich muß sagen, ich bin sauer, stinksauer. Ich überlege ernsthaft, Montag mal richtig Geld abzuheben, und im Globus sämtliche Lindt-Weihnachtsmandeln aufzukaufen, diese richtig leckeren für 1,50 € das Päckchen ... und die stell ich nicht bei Ebay rein, sondern die behalte ich alle für mich, ob ich sie nun esse oder nicht, manchmal muß man auch mal ein Zeichen setzen, daß es so nicht weitergeht ! Da fällt mir übrigens eine Situation aus dem Vorjahr ein ... ich hatte gerade ca. 8 Päckchen dieser Weihnachtsmandeln in meinen Einkaufswagen gelegt, als mich eine Frau irritiert-neugierg ansah und dann sinnigerweise fragte "Schmecken die ?"(nebenbei erwähnt wohl wirklich die intelligenteste Frage, die man bei sowas stellen kann ... fehlt nur noch daß mich irgendjemand an der Tankstelle mal fragt, ob der Lurch das Super-Benzin denn auch verträgt), woraufhin eine leidenschaftliche Diskussion über Gaumenfreuden und abrupten Gewichtszuwachs zur Weihnachtszeit einsetzte. Jaaahaaa, dieses Jahr würde ich nicht mehr so freundlich antworten, dieses Jahr würde ich sagen "Natürlich schmecken die, aber wenn Sie probieren wollen, ich habe gerade einen grösseren Posten oder besser gesagt die einzigen noch verfügbaren hier im Einkaufswagen, nutzen sie also die Gelegenheit und sichern Sie sich ihr Päckchen Weihnachstmandeln - Sofortkauf für 5 € pro Päckchen, Vorkasse, und wenn ich mit den Mandeln nicht durch die Kasse komme oder in fünf Minuten doch nicht mehr verkaufen möchte, bekommen Sie das Geld halt wieder" ... denn wie die Ferengi Erwerbsregeln schon so schön sagen:

157.) "Gelegenheiten umgeben dich, wenn du weißt, wonach du suchst"

Ansonsten halte ich es angesichts dieses Themas - um einen schönen Abschluß zu finden - dann doch eher mit der 122. Ferengischen Erwerbsregel ... "Wenn der Kunde geht, geht auch der Profit"