Mittwoch, 01.11.2006

"I can feel it coming in the air tonight, oh lord
Ive been waiting for this moment, all my life, oh lord
Can you feel it coming in the air tonight, oh lord, oh lord"
(In the air tonight / Phil Collins)

Es gibt Szenen aus Filmen, die einem irgendwie im Gedächtnis bleiben ... auch wenn man sie nur einmal gesehen hat. Vielleicht kennt noch jemand Miami Vice, die Serie über zwei Cops in Miami, die Mitte/Ende der 80er im Fernsehen lief und die nicht zuletzt wegen ihrer genialen Musikwahl immer wieder sehenswert war. Nun ... denke ich an Miami Vice, denke ich immer an eine bestimmte Szene ... die einzige eigentlich, die mir wirklich halbwegs vor Augen geblieben ist. Sie ist entweder aus dem Pilotfilm oder aus einer der ersten Folgen ... Crockett und Tubbs fahren im schwarzen Ferrari 365 GTS/4 Daytona Spider nachts durch die fast leeren Straßen der Stadt, fast wortlos, dazu läuft Phil Collins "In the Air tonight". Damals war ich überrascht, dass es von dem Ding überhaupt einen Spider gab, ich kannte nur das Coupé ... nunja, es wurden auch nur 125 Spider davon hergestellt. Was in der Serie unterwegs war, war dementsprechend nur eine Replika mit einem Chevy-Motor, dass es kein Zwölfzylinder sein kann, hört man ja irgendwie ... aber es änderte nichts an dieser genialen Form. Tja ... und nun, Jahre oder besser Jahrzehnte später, stolper ich in YouTube über eben diese Szene ... offenbar fand sie nicht nur bei mir so grossen Anklang ;-).

Nunja ... wer es mal sehen will, hier ist ein Link.

Und wo wir gerade beim Thema YouTube und Miami Vice sind ... irgendwann hat es den schwarzen Daytona zerlegt und die beiden bekamen einen weissen Ferrari 512 Testarossa ... das war allerdings dann kein kostengünstiger Nachbau (war ja auch nicht ganz sooo unerschwinglich). Dazu hab ich auch ein lustiges kleines Video zu Billy Idols "Don't need a gun" gefunden ... wer schauen will, findet es hier. Gut, man darf nicht zuviel drüber nachdenken, bei Crocketts "Kein Mut, keine Ehre" und dem so herrlisch aufgesetzten Verziehen der Lippe musste ich doch schon leicht schmunzeln, aber irgendwie hat es einen gewissen Unterhaltungswert ... Kultserie eben. Vermutlich gibt es keine zweite, die so deutlich zeigt, dass sie in den 80ern spielt.